Die neue SchnellBuslinie S91 geht an den Start

Die neue SchnellBuslinie S91 geht an den Start

Drei Fragen zur neuen SchnellBuslinie S91

Am 15. Juli 2017 geht’s los!

Die Kreise Coesfeld und Recklinghausen rücken enger zusammen. Möglich macht dies die Einführung der neuen Schnellbuslinie S91, die ab dem 15. Juli 2017 die Städte Datteln, Olfen, Lüdinghausen und Münster direkt verbindet. Damit eine solche Linie realisiert werden kann, wird dazu an vielen verschiedenen Stellen im Vorfeld gearbeitet: Tarife müssen koordiniert, Genehmigungen eingeholt, Linienwege festgelegt und schlussendlich Fahrgäste informiert werden. Am 13. Juli 2017 fand daher die Jungfernfahrt des S91 nicht nur aus feierlichen Gründen statt, sondern vor allem darum, um die wichtigsten Fragen zum S91 zu beantworten:

Wer profitiert von der neuen Schnellbuslinie und warum wurde sie eingerichtet?

Von dem neuen Angebot profitieren besonders Besucher der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln, da das lästige Umsteigen in Olfen und Datteln entfällt. Aber auch für Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Datteln, Auszubildende und Berufstätige, die zwischen dem Kreis Coesfeld und Datteln pendeln, stellt der S91 eine deutlich attraktivere Busverbindung dar. Außerdem wird mit dem Start des S91 ein lang gehegter Wunsch der Bürger aus Seppenrade und Olfen erfüllt, die nun umstiegsfrei über Lüdinghausen nach Münster gelangen können.

Wann und wie oft fährt die S91?

Fahrgäste haben montags bis freitags von 06:00 Uhr bis 19:30 Uhr stündlich die Möglichkeit, von Münster bis nach Datteln ins nördliche Ruhrgebiet zu fahren. An Samstagen fährt die S91 von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr ab Münster in Richtung Datteln. Sonn- und feiertags ist der SchnellBus zweistündlich von 10:30 Uhr bis 20:30 Uhr unterwegs, allerdings werden die Fahrten zwischen Datteln und Lüdinghausen als TaxiBus durchgeführt.

Wenn ich mit der S91 fahren möchte: Welcher Tarif gilt hier und wie lange dauert die komplette Fahrt nach Münster?

Die S91 ist eine Kombi-Linie der RVM und der Vestischen. Der Tarifwechsel im Münsterland findet am 1. August  statt, ab diesem Zeitpunkt gilt der neue WestfalenTarif. In den zwei Wochen zuvor fahren alle Fahrgäste des S91 mit einem Übergangstarif, über den das Fahrpersonal und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den KundenCentern gern Auskunft geben.

Der Weg vom Dattelner Busbahnhof bis zur Olfener Stadtgrenze kostet nach wie vor 2,70 Euro im Einzelticket. Möchte der Fahrgast im S91 mit einem Einzelticket des zukünftigen WestfalenTarifs von Datteln über die Olfener Grenzen hinaus bis nach Lüdinghausen fahren, so bezahlt er dafür 5,80 Euro und bis zum letzten Halt in Münster 13,20 Euro.

Im Übergangszeitraum - vor der Einführung des Westfalentarifs - vom 15. bis einschließlich zum 31. Juli 2017 werden die Ticketpreise für die „9 Uhr TagesTickets 1 Person“ und „9 Uhr TagesTicket 5 Personen“ um 50 % reduziert. Gleichzeitig können bestehende Abonnenten in diesem Zeitraum die gesamte Strecke unabhängig von dem abonnierten Abschnitt ohne Zusatzkosten testen.

Für die Fahrt von Datteln bis zum Hauptbahnhof in Münster benötigt man insgesamt eine Stunde und 32 Minuten.