Durch die Nacht, zum Strand und auf die Achterbahn

Durch die Nacht, zum Strand und auf die Achterbahn

Auf der Runde zur späten Stunde: Angesichts gesunkener Inzidenzwerte und der damit verbundenen Lockerungen schickt die Vestische ihre NachtExpresse zurück auf Linie. Außerdem steuern die Busse des Verkehrsunternehmens aus Herten zwei der beliebtesten Freizeitziele der Region wieder an.

Im Kreis Recklinghausen, in Bottrop und Gelsenkirchen-Buer rollen die NachtExpresse der Vestischen ab Freitag, 11. Juni 2021, bis in den frühen Morgen. Die insgesamt zwölf Linien decken wie gewohnt alle zwölf Städte der Region ab. Sie sind als reiner Freizeitverkehr konzipiert, und da das gesellschaftlich-kulturelle Leben mit geöffneter Gastronomie, Kino- und Theaterbesuchen sowie sportlichen Aktivitäten wieder hochfährt, ist die Wiederaufnahme der Nachtfahrten ein logischer Schritt in Richtung Normalität nach dem langen dritten Lockdown. Wegen der Corona-Pandemie hatte die Vestische die NachtExpresse zweimal ins Depot schicken müssen: vom 18. März bis 14. August 2020 und dann wieder ab dem 6. November 2020.

Zur Rückkehr zur vollen Leistung gehört auch, dass die Vestische zwei populäre Ausflugsziele wieder ansteuert: Ab Mittwoch, 9. Juni, fährt die Linie 267 durch bis zum Movie Park in Bottrop-Feldhausen. Bereits seit vergangenem Freitag können Wasserfreund*innen die Linie 273 nutzen, um bequem das Strandbad am Silbersee II im Norden von Haltern zu erreichen.